Home / Magazin / HÖRTIPP: POD#97 Die drei wichtigsten Dinge, die ich über Remote Work gelernt habe

HÖRTIPP: POD#97 Die drei wichtigsten Dinge, die ich über Remote Work gelernt habe

von Leslie Tran, 15 Mrz 2023

Da arbeiten, wo du gerade Leben möchtest, ohne den Arbeitgeber zu wechseln? – Dank Remote Arbeiten ist dies zur heutigen Zeit möglich, aber was gibt es eigentlich dabei alles zu beachten? Nick Sohnemann begrüßt im POD #97 Karen Falenius – Director of International Growth EMEA bei Remote. Eine Plattform die es Unternehmen ermöglichen soll Talente aus der ganzen Welt remote anzustellen. In der Podcast-Folge erzählt Sie erzählt worin Sie die Vor- und Nachteile im Remote arbeiten sieht. Nick hat aus dem Gespräch mit Karen seine drei wichtigsten Dinge, über Remote-Arbeit abgeleitet.

Kommunikation ist der Schlüssel
Eine der größten Herausforderungen bei der Remote-Arbeit ist die Kommunikation. Wenn man nicht im selben Raum wie seine Kollegen arbeitet, ist es schwieriger, sich abzustimmen und sicherzustellen, dass jeder auf demselben Stand ist. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass man sich als Team regelmäßig austauscht und klare Kommunikationskanäle etabliert. FUTURE CANDY nutzt dafür Tools wie MS Teams und Monday. Bei Remote erzählt Karen Falenius kommen Tools wie Slack und Loom zum Einsatz, um in Kontakt zu bleiben und regelmäßige Treffen einzuhalten. Das hilft, sicherzustellen, dass alle auf dem gleichen Stand sind und keine wichtigen Informationen verloren gehen.

Disziplin ist unerlässlich
Remote-Arbeit erfordert viel Disziplin und Selbstmotivation. Man muss in der Lage sein, sich selbst zu organisieren und Prioritäten zu setzen, um produktiv zu sein. Aus dem Gespräch mit Karen habe ich gelernt, dass es wichtig ist, eine Routine zu haben und sich an feste Arbeitszeiten zu halten. Wer nicht darauf achtet, kann schnell in die Falle tappen, zu viel Zeit mit Ablenkungen wie Social Media oder Hausarbeit zu verbringen und am Ende des Tages nicht genug Arbeit erledigt zu haben.

Flexibilität ist der Schlüssel zum Erfolg
Eine der größten Vorteile der Remote-Arbeit ist die Flexibilität. Von überall arbeiten und seine Arbeit an seine Bedürfnisse anpassen, was früher undenkbar klang ist heute Realität. Es ist wichtig, diese Flexibilität zu nutzen und für sich selbst eine passende Work-Life-Balance zu finden. Karen Falenius erzählt, dass sie ihre Arbeitszeit so angepasst hat, dass sie auch Zeit für Familie und Hobbys hat. Flexibilität als Norm anzusehen hilft also, stressfrei zu arbeiten und auch die Arbeit besser zu erledigen. Für Karen war es damals eine sehr gute Entscheidung ins Remote arbeiten zu gehen. Seit dem kann sie ihre Familie in Finnland auch über einen längeren Zeitraum besuchen und muss dafür nicht immer bezahlten Urlaub nehmen.
Wenn man diese Dinge beachtet, kann man auch remote und Ortsungebunden genauso produktiv sein wie im Büro.

Über Remote Technology Inc.
Remote Technology Inc. ist ein führender Anbieter von Lösungen für Remote-Arbeit und bietet modernste Technologie und Expertise, um Unternehmen bei der Umstellung auf eine Remote-Belegschaft zu unterstützen. Mit einer umfassenden Suite von Tools und Dienstleistungen ermöglicht Remote Technology Inc. Unternehmen jeder Größe, ihre Betriebsabläufe zu optimieren und die Produktivität zu maximieren.

Mehr zu Innovationen und Trends hören?
FUTURE CANDY serviert euch alle zwei Wochen die Leckerbissen der Zukunft! In jeder Folge bekommt ihr von Geschäftsführer Nick Sohnemann und seinen Gästen Inspiration und Wissen zu Themen, die uns schon heute und in der Zukunft beschäftigen. Zuhören auf allen Plattformen, wo es Podcasts gibt.
Keine Folgen mehr verpassen? Folgt uns auf Spotify und Apple Podcasts und stellt die Benachrichtigungen an!

SPOTIFY

APPLE

Weitere Podcasts findet ihr hier



Unser kostenloser Newsletter!

Kontakt aufnehmen

    Feel free to say hello
    NICK SOHNEMANN Founder & Managing Director +49 40 52 47 66 6-0 info@futurecandy.com
    FUTURE CANDY GmbH Gotenstraße 6 20097 Hamburg Deutschland