ZAF | FUTURE CANDY | Die Agentur für erfolgreiche Innovationen
Der autarke Showroom

ZAF - Zentrum für Aus- und Fortbildung Hamburg

Im Rahmen der TECH FLAT wurde die Tech Zone 117 im ZAF installiert. Hier können MitarbeiterInnen aus allen Behörden innovative Technoligien testen und das ganz ohne menschlichen Betreuer.

Überblick
  1. Zeitraum: 2020
  2. Herausforderung: Wie können Gadgets allen MitarbeiterInnen zugänglich gemacht werden, auch wenn es niemanden gibt, der die Geräte vor dem Ausprobieren erklärt? Wie können aktuelle Technologien beim ZAF integrieren werden, ohne extra Personal für die Betreuung der Geräte einzustellen?
  3. Lösung: Im Rahmen der TECH FLAT wurde die Tech Zone 117 im Gebäude des Zentrums für Aus- und Fortbildung der Stadt Hamburg installiert. Die Besonderheit des Raumes ist die Integration von Smart Speakern und QR-Codes. Dadurch können sich BesucherInnen der Tech Zone 117 komplett allein im Raum orientieren, auch wenn sie keines der Geräte kennen und Erklärungsbedarf besteht.
  4. Mehrwert: Dank der technischen Unterstützung kann die Tech Zone 117 ohne Mitarbeiter auskommen. Dieser Aspekt bringt eine Vielzahl an Vorteile mit sich. Die Arbeitszeit der MitarbeiterInnen, die normalerweise die Betreuung übernehmen würden, kann eingespart werden und es entstehen keine Opportunitätskosten. Ohne die menschliche Betreuung ist die Flexibilität und die Dauer der Raumnutzung deutlich höher. Terminengpässe mit dem Kalender des Betreuers können vermieden werden und lediglich die Timeslots zu Nutzung des Raumes stellen eine Limitierung da. Außerdem können die NutzerInnen alle Gadgets der Tech Zone 117 ohne Beobachtung durch einen Zweiten ausprobieren, was einen psychologischen Vorteil bietet. Man hat weniger Angst Fehler zu machen und gleichzeitig steigt der Lerneffekt durch das eigenständige Ausprobieren.
So funktioniert der Ablauf
  1. Die BesucherInnen betreten die Tech Zone 117 mit den Worten „Ich bin in der Tech Zone“. Die Begrüßungsformel hängt an der Tür, sodass sie beim Eintreten nicht übersehen wird.
  2. Der Google Sprachassisten am Eingang begrüßt die BesucherInnen und gibt ein Intro zum Raum, d.h. welche Geräte werden gezeigt und wie ist der Ablauf des Testings organisiert.
  3. Nach der Einführung werden die BesucherInnen mit Sprachbefehlen zur ersten Station geführt, die durch ein Schild auf dem Tisch gekennzeichnet ist. Hier liegt ein Tablet bereit, mit dem die QR Codes gescannt werden können. Der Sprachassisten erklärt die Handhandhabung und den weiteren Ablauf.
  4. Nun können sich die BesucherInnen von Station zu Station durchtesten. An jeder Station ist eine Technologie, ein Schild mit QR-Code und Sprachbefehl, sowie ein Google Home platziert. Die TesterInnen lesen den Sprachbefehl auf dem Schild vor „Erzähle mir mehr zum…“. Daraufhin wird der von FUTURE CANDY eingepflegte Text zum Gadget wiedergegeben. Jede Erklärung ende mit den Worten „…für mehr Informationen scanne den QR-Code auf dem Schild“. Über den QR-Code gelangen die AnwenderInnen auf die Gadgetwebseite von FUTURE CANDY mit ausführlichen Erklärungen, Videos und Step by Step Anleitungen zu allen Geräten.

Im Detail

Das Zentrum für Aus- und Fortbildung der Stadt Hamburg beweist wie innovativ Behörden sein können. Mit der Tech Zone 117 gehen Sie einen wichtigen Schritt in Richtung Digitalisierung der Behörden in Hamburg.

 

Im Rahmen eines Digitalisierungsprojektes hat FUTURE CANDY in Zusammenarbeit mit dem ZAF die Tech Zone 117 ins Leben gerufen. In dem physischen Raum, der mit Gadgets aus der TECH FLAT ausgestattet wurde, können MitarbeiterInnen seit Mitte 2020 neuste technische Innovationen ausprobieren.

 

Die Besonderheit liegt darin, dass der Raum komplett ohne Betreuung eines Menschen betrieben werden kann. Die Integration vom mehreren Google Sprachassistent und die Verwendung von QR-Code machen es möglich. Sobald eine Person die Tech Zone 117 betritt wird über die Begrüßungsformel „Ich bin in der Tech Zone“ die gesteuerte Führung durch den Raum aktiviert.

 

Die durch FUTURE CANDY eingespeisten Sprachbefehle führen die BesucherInnen durch den Raum und jedes Gadget wird ausführlich erklärt.

 

Sollte die Führung durch den Raum doch einmal unter Betreuung stattfinden, gibt es für BetreuerInnen als kleines Add-On ein Chromecast-Integration. So können ModeratorInnen bei Bedarf via Tablet durch den Raum führen und die Inhalte der Gadgetwebseite auf einem TV spiegeln umso die Erklärungen allen BescherInnen zugänglich zu machen.

 

Noch mehr Informationen zu der Tech Zone 117 gibt es auf der Webseite der Stadt Hamburg.

Alles zu Innovation gibt es hier!
Regelmäßige Updates von uns - direkt in Ihre Inbox. Unser kostenloser Newsletter!

Kontakt aufnehmen

    Feel free to say hello
    TOBIAS SCHULZ Product Manager +49 40 52 47 66 6-0 tobias@futurecandy.com
    FUTURE CANDY GmbH Gotenstraße 6 20097 Hamburg Deutschland