Pod#58: Ahoi Hafen der Zukunft! Mit Marius Eschen, Head of Digital Trendmanagement, homePORT | FUTURE CANDY | Die Agentur für erfolgreiche Innovationen
Home / Magazin / Pod#58: Ahoi Hafen der Zukunft! Mit Marius Eschen, Head of Digital Trendmanagement, homePORT

Pod#58: Ahoi Hafen der Zukunft! Mit Marius Eschen, Head of Digital Trendmanagement, homePORT

von Stephanie Janszen, 12 Mai 2021

„Der Hafen als Innovations-Lab ist eine megaspannende Vision!“

Dieser Podcast ist ein kleiner Vorgeschmack auf den Hamburg Innovation Summit am 20. Mai, auf dem auch Marius und sein Team vertreten sind.
Im Pod#58 spricht Nick Sohnemann mit Marius Eschen vom homePORT, dem Innovation Lab der Hamburg Port Authority HPA. Wie ist eigentlich der Status Quo der Digitalisierung im Hafen? Gibt es den Smart Port Hamburg? Nick will wissen, ob Innovation und Schifffahrt überhaupt zusammenkommen oder ob man da nicht womöglich auf verlorenem Posten steht.

Marius ist der Head of Digital Trendmanagement im homePORT und mitten drin im Zukunftslabor Hafen. Er kennt natürlich die Vorbehalte gegen die Traditionsbranche. In diesem Talk räumt er mit ihnen auf und nimmt uns mit ans Wasser, wo das Reallabor homePORT ausgewiesene Flächen anbietet, um autonome Fahrzeuge zu testen. Der HPA Innovationscampus will durch das Experimentieren und die Entwicklung innovativer Produkte die maritime und logistische Branche vorantreiben. Innovation trifft auf Hafen und es passt gut!

Marius nimmt uns mit Backstage. Er spricht über die Entstehungsidee des Labs, den Stolper-Corona-Break und die daraus erfolgte Umstrukturierung. Wir erfahren viel über die großen Strukturen des Hafens und die Initiativen, diese besonderen Wege zu optimieren. Sensoren, Automatisierung im Allgemeinen, aber auch der Hyperloop als spannendes Konzept, das intern weiter geplant wird, spielen hier eine prominente Rolle.

Natürlich darf (in den Zeiten des Hafengeburtstags) ein kleiner historischer Exkurs zwischen Nick und Marius über den drittgrößten Containerhafen Europas nicht fehlen. Hamburgs Sonderstellung als Seehafen im Landesinneren einer Metropolregion ist immerhin für die jahrhundertelange Erfolgsgeschichte verantwortlich. Und wenn wir schon bei Superlativen sind: Hamburg hat den größten Rangierbahnhof (Maschen) und den größten Containerbahnhof (Alte Süderelbe) Europas. Eine kleine Randnotiz.

Nick möchte in dieser Folge erfahren, was im homePORT nun genau passiert, wie wird im Hafen innoviert?
Marius berichtet von dem Initial. Nach dem Smart-City-Konzept lag der Smart Port auf der Hand. CO2-Reduzierung gehört im Hafen ganz oben auf die Agenda! Um diese Ziele zu erreichen, wird innoviert, Treibstoffe werden getestet und weiterentwickelt oder neue Infrastrukturen inklusive Sensortechnik bereitgestellt: Von intelligenten Schienen bis zu smarten Brücken und Baustellen.
Der Hafen der Zukunft wird in Hamburg schon heute erfahrbar.

Marius Eschen hat die typische Vita eines Innovationsmachers, wie Nick feststellt. Der Wirtschaftsinformatiker ist selbst Gründer und weiß, dass Scheitern und Innovation eng zusammengehen. Und so hält er auch mit Stolpersteinen nicht hinter dem Berg.

Die Logistik ist eine traditionell gewachsene und nicht gerade für ihre Flexibilität bekannte Branche. Diese Strukturen sind eine große Challenge. Marius ist sicher:„Digitalisierung endet nicht an der Unternehmensgrenze.“ Zum Culture Change gehört eine Einbindung aller Teilnehmer. Nicht immer so einfach, wie wir mit der einen oder anderen Anekdote im heutigen Talk erfahren können.

Welche Projektideen schnell umgesetzt werden können und welche Aspekte sich als sperrig erweisen, wieso die Einbindung von StartUps in einem so traditionellen Umfeld wie dem Hafen gerade stark forciert wird und warum der Stellenwert von Kollaborationspartnern nicht hoch genug einzuschätzen ist, hören wir live aus dem Hamburger Hafen im Innovationspodcast #58.

Am 20. Mai ist homePORT teil der Academy beim HHIS. Marius Eschen gibt mit seinem Team in dem Webinar einen kurzen Impuls zum homePORT Innovationscampus. Ein Deep Dive zu den relevanten Themen: Zero Emission, 3D-Druck, Drohnen, Roboter und Automatisierung. Wie kann man den Hafen der Zukunft erfolgreich gestalten? Nach gemeinsamen Lösungsansätzen ist gefragt.

Hier geht es zur GRATISANMELDUNG

Nick Sohnemann im Gespräch mit Marius Eschen, Head of Digital Trendmanagement, homePORT Innovationscampus

SPOTIFY
APPLE

Weitere Podcasts findet ihr hier



Unser kostenloser Newsletter!

Kontakt aufnehmen

    Feel free to say hello
    NICK SOHNEMANN Founder & CEO +49 40 52 47 66 6-0 nick@futurecandy.com
    FUTURE CANDY GmbH Gotenstraße 6 20097 Hamburg Deutschland